Innen und Außen:
Evangelischer Kindergarten "Unterm Sternenhimmel"

Innen

Unsere Kindertageseinrichtung ist 2015 renoviert und aufgestockt worden und erstreckt sich über 2 Etagen. Die Kinder leben und lernen in freundlich und hell gestalteten Bildungsräumen. Unser Farbkonzept entspricht unserem Verständnis nach Ästhetik.

Wir haben folgende Bildungsräume liebevoll und funktional eingerichtet und gestaltet:

  • Lesehöhle (Bücherei und Therapieraum)

  • Lupe (Experimentieren und Forschen)

  • Raupe Nimmersatt (Kinderrestaurant)

  • Kunterbunt (Kreativraum)

  • Flohzirkus (Bewegung)

  • Traumland (Entspannung/Schlafraum)

  • Baustelle (Bauen und Konstruieren)

  • Krabbelkäfer (U3 Räume: Gruppen-, Bewegungs- und Schlafraum)

Ein Eingang mit einer Rezeption und einer Elternecke, die als offenes Elterncafè genutzt werden kann bilden den Eingangsbereich. Im Flur bewahren wir die Portfolios der Kinder in einem Regal auf. Die Elten haben dort die Möglichkeit zur Einsicht. Ebenfalls befinden sich in den Fluren Garderoben an denen jedes Kind seinen eigenen Platz für Jacke, Schuhe und Wechselwäsche hat. In der Einrichtung befinden sich zwei Kinderwaschräume mit Waschbecken, Toiletten und einer Dusche. Beide Waschräume sind mit einem Wickelbereich ausgestattet.

In unserer Einrichtung gibt es eine Küche in der die Hauswirtschaftskraft die Speisen (Apetito) zubereitet.

Des Weiteren verfügen wir über ein Büro, zwei Personal- und Eltern-WC's sowie einen Besprechungsraum, der sowohl für Teamsitzungen, Elterngespräche und von Therapeuten genutzt wird.

Außen

Unser Spiel- und Außengelände mit altem Baumbestand bietet unterschiedliche Möglichkeiten zum Entdecken, Bewegen und Buddeln. Es gibt ein großes Holzspielgerät mit einer Rutsche, einer Kletterwand und einer Wackelbrücke, eine "Vogelnestschaukel", ein Federwippteil für mehrere Kinder, zwei Turnstangen, ein Weidentippi, eine „U3 Rutsche mit Rampe“ und zwei Sandkästen. Hierdurch bieten sich den Kindern unterschiedliche Möglichkeiten ihren Bewegungsdrang auszuleben und das Außengelände ihren Bedürfnissen nach zu erkunden, zu erleben und um dort zu verweilen. Der gepflasterte Bereich kann mit verschiedenen "Fahrzeugen" befahren werden.

Wir besuchen mit den Kindern auch die Spielplätze in der Nähe sowie den nahegelegenen Wald.